zum Inhalt springen

Sprachdidaktisches Kolloquium

Sommersemester 2019


Das Sprachdidaktische Kolloquium wird gemeinsam vom Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln und dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ausgerichtet.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 18.00 Uhr (wir beginnen pünktlich) bis 19.30 Uhr im Raum S 251 in der Classen-Kappelmann-Straße 24 statt (Einzelne Termine können auch in einem anderen Raum stattfinden. Beachten Sie bitte auch immer die aktuellen Informationen auf den Plakaten und in den Rundmails des Verteilers). Die letzte Veranstaltung des Semesters wird gemeinsam mit dem Literaturdidaktischen Kolloquium im Seminarraum S 180 des Modulbaus der Humanwissenschaftlichen Fakultät abgehalten.

Zu den Veranstaltungen laden wir ausdrücklich auch unsere Studierenden ein.

Gäste sind herzlich willkommen.

Das Sprachdidaktische Kolloquium verfügt über einen E-Mail-Verteiler, über welchen regelmäßig Einladungen zu den entsprechenden Terminen, sowie die Abstracts oder gegebenenfalls kurzfristige Änderungen bekannt gegeben werden. Um sich in diesen Verteiler einzufügen, um ebenfalls per E-Mail informiert zu werden, tragen Sie sich bitte hier in den Verteiler ein.

Termine

Abstracts

23.04.2019: Peter Eisenberg (Potsdam)

"Gendern im Wandel"


Wird in Kürze veröffentlicht.

 

30.04.2019: Helga Kotthoff (Freiburg)

"Geschlechterverhältnisse und Humor im Alltag und in den Medien"

Wird in Kürze veröffentlicht.

 

21.05.2019: Constanze Spieß (Graz)

"Weiblicher Führungsstil und ganze Kerle - Zur diskursiven Konstruktion von Geschlechtsidentitäten. Ein Überblick über Theorien, Methoden und Gegenstände genderlinguistischer Forschung"

Wird in Kürze veröffentlicht.

 

04.06.2019: Monique Honegger (Zürich)

"Heteronormativität in der Lehramtsausbildung - Suche nach Fragen und Rahmen für eine andere Diskurspraxis. Projekt Norma"

Wird in Kürze veröffentlicht.

 

02.07.2019: Christine Ott (Würzburg)

"Prinzessinnen vs. Abenteurer? Geschlechterkonzepte in Bildungsmedien (nicht nur) für den Deutschunterricht"

Wird in Kürze veröffentlicht.