zum Inhalt springen

Byzantinisches Kleinasien

Bearbeiter: A. Külzer

In Anwendung der bewährten Methodik der Tabula Imperii Byzantini, der Auswertung der literarischen, archäologisch-kunsthistorischen und landschaftlichen Quellen sowie der Toponymik werden die im Westen Kleinasiens gelegenen byzantinischen Provinzen Lydien und Asia bearbeitet; neben Lemmata-Verzeichnissen werden in zusammenfassenden Einleitungskapiteln die Geographie und das Klima der Region behandelt, ferner die Geschichte und Kirchengeschichte sowie Wirtschaft und Handel. Die Ergebnisse sollen in getrennten Bänden publiziert werden, um die zu erwartenden reichhaltigen Materialien in einer angemessenen Form präsentieren zu können. Die Bände stellen eine Verbindung dar mit den Bänden TIB 10 Aigaion Pelagos (Die nördliche Ägäis), bearbeitet von J. Koder, P. Soustal und A. Koder, TIB 13 Bithynia und Hellospontos, bearbeitet von K. Belke, und TIB 14 Karien, bearbeitet von F. Hild.

Der aktuelle Forschungsstand ist einsehbar unter:

https://oeaw.academia.edu/AndreasKuelzer/Projects